Erklärung zur Informationspflicht

Datenschutzhinweis

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschliesslich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG).

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Nutzung unserer Webseite, Social Media Profile, Mobile Apps oder sonstige Web-Applikationen erhoben werden. Zudem werden einige Vorkehrungen erklärt, die die Vertraulichkeit der übermittelten Daten sicherstellen und dem Schutz Ihrer Privatsphäre dienen.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Website der Sora Bank AG. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung ohne vorherige Ankündigung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder bei Änderungen unseres Dienstleistungsangebotes oder der Datenverarbeitung anzupassen. Änderungen treten mit ihrer Publikation auf unserer Website in Kraft. Einzelne Seiten können Links auf andere Anbieter innerhalb und ausserhalb der Sora Bank AG enthalten, auf die sich der Datenschutzhinweis nicht erstreckt. Für diese Inhalte übernehmen wir keinerlei Haftung.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns verarbeitet.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten auf unserer Websites zu dem Zweck, Ihnen noch bessere Produkte und Dienstleistungen bereit stellen zu können, unsere Geschäftsabläufe noch stärker auf unsere Kunden auszurichten und einen effizienten Zugang zu Produktinformationen und Onlinebanking-Applikationen zu gewährleisten.

Web-Analyse, Targeting und Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an, sondern dienen dazu, Ihnen die Nutzung der Seiten zu erleichtern und sie individueller zu gestalten.

Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Hierzu zählen beispielweise Cookies, die für die Funktion unserer Webseite technisch erforderlich sind oder eine von Ihnen angeforderte Dienstleistung oder Option anbieten, z. B. ein Cookie das sich Ihre persönlichen Einstellungen wie ausgewählte Sprache o. ä. „merkt“.

Die Nutzung von Google Analytics

Die Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.com/analytics/learn/privacy.html. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Wir nutzen Google Analytics zudem dazu, Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie diese nicht wünschen, können Sie dies über den anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

Zudem können beim Besuch einiger unserer Seiten von Targeting-Dienstleistern temporäre Cookies auf der Festplatte Ihres PC’s bzw. in Ihrem mobilen Endgerät gespeichert werden, die sich nach einer vorgegebenen Zeit automatisch löschen. Diese Cookies enthalten eine maschinell erzeugte alphanumerische Kennung, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person oder die IP-Adresse Ihres Rechners zulässt. Sie können die Verwendung der Targeting-Cookies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Mit Hilfe vorstehend genannter Cookies werden in der Regel anonymisierte Daten erhoben, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite ermöglichen.

Damit Sie Inhalte von unserer Webseite mittels Social Media-Kanälen wie Facebook oder Twitter etc. teilen können, muss ein Cookie auf Ihrem Gerät installiert werden. Ab Verwendung der Funktion liegt die Verantwortung für die weitere Datenverarbeitung beim entsprechenden Unternehmen, weitere Informationen entnehmen Sie bitte dessen Richtlinien.

Steuerung von Cookies

Wie vorstehend beschrieben, können Sie mit Hilfe von Cookies die Funktionalität unserer Webseite voll ausschöpfen. Soweit Cookies für Web-Analysezwecke, Tracking usw. verwendet werden, werden Sie vor der Installation ausdrücklich aufgefordert, diese zu akzeptieren (Opt-in).

Die Betrachtung unserer Webseite ist auch unter Ausschluss von Cookies möglich. Wenn Sie Cookies nicht zulassen bzw. deaktivieren, kann jedoch die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Wenn Sie keine Cookies wünschen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Daneben können Sie Ihren Web-Browser so einstellen, dass er Cookies automatisch deaktiviert. Bitte beachten Sie, dass die meisten Browser unterschiedliche Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre bieten. Die Anleitung für die Verwaltung von Cookies auf Ihrem Browser finden Sie in der Regel unter der Hilfe-Funktion des Browsers oder in der Bedienungsanleitung Ihres Smartphones.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter sowie Verwendung von Plugins

Es kann vorkommen, dass innerhalb unserer Webseiten Inhalte Dritter, zum Beispiel Twitter, Facebook, Videos auf YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden (sog. extern eingebettete Komponenten oder Plugins/Widges). Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer verwenden, da ohne die IP-Adresse keine Inhalte an den Browser des Nutzers gesendet werden können. Durch Anklicken des jeweiligen Symbols stimmen Sie der Kommunikation mit der jeweiligen Plattform und der Übermittlung von Informationen an den jeweiligen Serviceanbieter zu. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die das soziale Netzwerk mit Hilfe der Schaltfläche erhebt. Nach unserem Kenntnisstand erhält das soziale Netzwerk durch die Einbindung der Plugins lediglich die IP-Adresse des Nutzers und die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat (URL der jeweiligen Webseite). Ab Verwendung der Funktion liegt die Verantwortung für die weitere Datenverarbeitung beim entsprechenden Unternehmen. Bitte informieren Sie sich anhand der Datenschutz-Hinweise des gewählten Serviceanbieters über die jeweilige Verwendung Ihrer Daten.

Datenspeicherung

Wir weisen darauf hin, dass bei dem Besuch unserer Website vom Website-Betreiber die IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert werden. Unter Umständen können (über entsprechende Eingabemasken) auch personenbezogene Informationen wie Name und Anschrift des Websitenbesuchers erfasst werden.

Wir erheben, nutzen und verarbeiten personenbezogene Daten, die zur Vertragserfüllung bzw. im Rahmen der Geschäftsanbahnung notwendig sind oder auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, die auch elektronisch erklärt werden kann (z. B. bei der Anforderungen von Prospekten). Eine einmal erklärte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur solange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.

Die auf dieser Website gesammelten Informationen werden mit der Eingabe durch Sie an die zuständige Einheit innerhalb der Bank weitergeleitet. Das Bankgeheimnis sowie die Vertraulichkeit der Daten bleiben hierbei gewahrt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern dies nicht beispielsweise zur Erfüllung von Prospektanfragen erforderlich ist (z.B. Versand von Broschüren durch einen Dienstleister). Personenbezogene Daten werden nur entsprechend dem Zweck genutzt, der sich aus der betreffenden Seite unserer Website ergibt, auf der die Daten von Ihnen erhoben wurden. Seiten, auf denen wir personenbezogene Daten erheben, sind üblicherweise mit dem in Ihrem Browser eingebauten Verschlüsselungssymbol gekennzeichnet. Durch die Verwendung modernster Sicherheitssoftware und zertifizierter Kodierungs- und Verschlüsselungsverfahren entspricht unsere IT-Infrastruktur den internationalen Sicherheitsstandards. Daneben hat unsere Bank zusätzliche, umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen und technische sowie organisatorische Massnahmen zum Schutz ihrer Daten vor Verlust, unberechtigtem Zugriff oder Missbrauch gemäss dem letzten Stand der Technik für den Internet-Zugang zu Konten und Depots getroffen.

Ungeachtet der getroffenen Massnahmen zum Schutz Ihrer Daten gilt, dass der Datenschutz und die Vertraulichkeit bei Datenverarbeitungen via universell zugänglicher Medien mitunter eingeschränkt sein kann. Bei der Benutzung des Internets als Übertragungsmedium mittels Computer, via Mobiltelefon oder eines anderen Endgerätes kann aufgrund seiner Konzeption nicht ausgeschlossen werden, dass sich Dritte Zugang zu Ihren Daten verschaffen und so Rückschlüsse auf allfällig bestehende Geschäftsbeziehungen ziehen oder personenbezogene Daten ohne unser Zutun in Drittstaaten fliessen.

Wir weisen zudem darauf hin, dass ein Versenden von besonders sensiblen Informationen und Daten, insbesondere personenbezogenen oder Kontodaten, nur über sichere Kommunikationskanäle erfolgen sollte. Die Eingabe und/oder das Übermitteln personenbezogener oder geschäftlicher Daten im Rahmen unserer Website oder anderen digitalen Services erfolgt – im Wissen um die damit verbundenen Risiken – freiwillig und unter Verzicht auf entsprechende Sicherheiten. Jegliche Haftung für unmittelbare und mittelbare Schäden, die im Zusammenhang mit der Verwendung unser Website und den digitalen Services oder ihrer Inhalte entstehen, wird vollumfänglich abgelehnt.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch sowie ein Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde zu. Einzelheiten zu Ihren Rechten sowie weitergehende Informationen neben diesen webspezifischen Datenschutzhinweisen entnehmen Sie bitte dem Datenschutzhinweis gemäss EU-Datenschutzgrundverordnung. Details zur DSGVO finden Sie unter https://www.datenschutz-grundverordnung.eu oder https://www.gesetze.li.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst oder Sie weitere Informationen zu Ihren datenschutzrechtlichen Ansprüchen wünschen, erreichen Sie uns unter folgenden Kontaktdaten:

Sora Bank AG
Data Protection Officer
Austrasse 59
9490 Vaduz, Liechtenstein

dataprotectionofficer@sorabank.com

https://www.sorabank.com

 

Datenschutzhinweis

EU-Datenschutzgrundverordnung und Datenschutzgesetzt

Gültig ab: Mai 2018

Anwendbarkeit: Bestandskunden und zukünftige Kunden

Mit diesen Datenschutzhinweisen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung der bei der Bank geführten personenbezogenen Daten und die daraus resultierenden Rechte nach den Bestimmungen der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO) geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich massgeblich nach den jeweils zu erbringenden bzw. vereinbarten Dienstleistungen und Produkten. Die Bank ist aufgrund des Bankgeheimnisses zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Verschwiegenheit verpflichtet und trifft aus diesem Grund für sämtliche Datenverarbeitungen personenbezogener Daten eine Vielzahl an technischen und organisatorischen Datenschutzvorkehrungen.

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung sind wir darauf angewiesen, personenbezogene Daten zu verarbeiten, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen gesetzlichen oder vertraglichen Pflichten sowie zur Erbringung von Dienstleistungen oder Ausführung von Aufträgen erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, eine Geschäftsbeziehung einzugehen bzw. aufrechtzuerhalten, einen Auftrag abzuwickeln oder Dienstleistungen und Produkten anzubieten.

Sollten Sie Fragen hinsichtlich einzelner Datenverarbeitungen haben oder Ihre Rechte wahrnehmen wollen, wenden Sie sich bitte an:

Verantwortliche Stelle:

Sora Bank AG
Austrasse 59
9490 Vaduz, Liechtenstein
info@sorabank.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Sora Bank AG
Data Protection Officer
Austrasse 59
9490 Vaduz, Liechtenstein
dataprotectionofficer@sorabank.com
https://www.sorabank.com

 

1. Welche Daten werden verarbeitet (Datenkategorien) und aus welchen Quellen stammen sie (Herkunft)?

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden erhalten. Personenbezogene Daten können in jeder Phase der Geschäftsbeziehung verarbeitet werden und sich je nach Personengruppe unterscheiden.

Grundsätzlich verarbeiten wir personenbezogene Daten, die uns von Ihnen mittels eingereichter Verträge, Formulare, ihrer Korrespondenz oder anderen Dokumenten zur Verfügung gestellt werden. Sofern für die Erbringung der Dienstleistung erforderlich, verarbeiten wir auch personenbezogene Daten, die aufgrund der Inanspruchnahme von Produkten oder Dienstleistungen anfallen bzw. übermittelt werden oder die wir von Dritten (z.B. einer Kreditauskunftei) oder von öffentlichen Stellen (z.B. Sanktionslisten der UNO und der EU) zulässigerweise erhalten haben. Schliesslich können personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet) verarbeitet werden.

Neben Kundendaten verarbeiten wir gegebenenfalls auch personenbezogene Daten von anderen, in die Geschäftsbeziehung involvierten Dritten, wie beispielsweise Daten von Bevollmächtigten, Vertretern, Karteninhabern, Mitverpflichteten von Krediten, Bürgen, Rechtsnachfolgern oder wirtschaftlich Berechtigten einer Geschäftsbeziehung. Wir bitten Sie, diese ebenfalls über die vorliegenden Datenschutzhinweise zu informieren.

Unter personenbezogenen Daten verstehen wir insbesondere folgende Datenkategorien:

  • Personalien (z.B. Name, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit)
  • Adress- und Kontaktdaten (z.B. Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse)
  • Legitimationsdaten (z.B. Pass- oder Ausweisdaten) und Authentifikationsdaten (z.B. Unterschriftsprobe)
  • Informationen zu genutzten Dienstleistungen und Produkten sowie Auftrags- und Risikomanagementdaten (z.B. Zahlungsinformationen, Anlageerfahrungen und Anlageprofil, Umsatzdaten im Zahlungsverkehr, Informationen zur Einhaltung der Sorgfaltspflichten und Geldwäschereiprävention)
  • Sonstige Stammdaten und Informationen zur Geschäftsbeziehung (z.B. Konto- bzw. Vertrags-/ Portfolionummer und Vertragsdauer, Informationen zu Ehegatten oder Lebenspartnern und sonstige Familiendetails, zu Bevollmächtigten oder gesetzlichen Vertretern)
  • Informationen über die finanzielle Situation und den beruflichen und persönlichen Hintergrund (z.B. Bonitätsdaten, Herkunft von Vermögenswerten sowie Bedürfnisse, Hobbies, Wünsche, Präferenzen)
  • Technische Daten und Informationen aus Ihrem Kontakt (z.B. Beratungsprotokolle) bzw. elektronischen Verkehr mit der Bank (z.B. Aufzeichnungen von Zugriffen oder Änderungen)
  • Bild- und Tondaten (z.B. Video- oder Telefonaufzeichnungen)
  • Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister)

 

2. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO sowie dem DSG für nachfolgende Zwecke bzw. auf Basis der nachstehenden Rechtsgrundlagen (vgl. Art. 6 Abs. 1 DSGVO):

  • Zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen im Rahmen der Erbringung und Vermittlung von Bankgeschäften und Finanzdienstleistungen und zur Abwicklung von Aufträgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach der konkreten Dienstleistung oder dem konkreten Produkt (z.B. Konto, Kredit, Wertpapiere, Einlagen, Vermittlung) und können unter anderem Bedarfsanalysen, Beratung, Vermögensverwaltung und -betreuung sowie die Durchführung von Transaktionen umfassen.
  • Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen oder im öffentlichen Interesse, insbesondere der Einhaltung von gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Vorgaben (z.B. Einhaltung der DSGVO, des DSG, des Bankengesetzes, der Sorgfaltspflicht- und Geldwäschereibestimmungen, Marktmissbrauchsbestimmungen, Steuergesetze und –abkommen, Kontroll- und Meldepflichten, Risikomanagement).
  • Zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten für konkret festgelegte Zwecke, insbesondere zur Ermittlung der Bonität, Einrichtung und Verwertung von Sicherheiten, Verfolgung von Ansprüchen, Produktentwicklung, Marketing und Werbung, Geschäftsprüfung und Risikosteuerung, Reporting, Statistik und Planung, Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, Videoüberwachungen zur Wahrung des Hausrechts und zur Abwehr von Gefahren, Telefonaufzeichnungen.
  • Aufgrund Ihrer Einwilligung, die Sie uns zur Erbringung und Vermittlung von Bankgeschäften und Finanzdienstleistungen oder aufgrund von Aufträgen erteilt haben, wie beispielsweise die Weitergabe von Daten an Gruppengesellschaften, Dienstleister oder Vertragspartner der Bank. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die der Bank vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung wirkt nur für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Wir behalten uns vor, personenbezogene Daten, die zu einem der vorstehenden Zwecke erhoben wurden, auch zu den übrigen Zwecken weiter zu verarbeiten, wenn dies mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar oder durch Rechtsvorschrift zugelassen bzw. vorgeschrieben ist (z.B. Meldepflichten).

 

3. Wer erhält Zugriff auf die personenbezogenen Daten und wie lange werden sie gespeichert?

Zugriff auf Ihre Daten können sowohl Stellen innerhalb als auch ausserhalb der Bank erhalten. Innerhalb der Bank dürfen nur Stellen bzw. Mitarbeitende Ihre Daten verarbeiten, sofern sie diese zur Erfüllung unserer vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen. Unter Einhaltung des Bankkunden- und Datengeheimnisses können auch andere Gruppengesellschaften, Dienstleister oder Erfüllungsgehilfen zu diesen Zwecken personenbezogene Daten erhalten. Auftragsverarbeiter können Unternehmen in den Kategorien Bankdienstleistungen, Vertriebsvereinbarungen, IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Inkasso, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing sein. Ferner können Empfänger Ihrer Daten in diesem Zusammenhang andere Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute oder vergleichbare Einrichtungen sein, an welche wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung personenbezogene Daten übermitteln (z.B. Korrespondenzbanken, Depotbanken, Broker, Börsen, Auskunftstellen).

Bei Vorliegen einer gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung können auch öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Aufsichtsbehörden, Finanzbehörden etc.) Ihre personenbezogenen Daten empfangen.

Eine Datenübermittlung in Länder ausserhalb der EU bzw. des EWR (sog. Drittstaaten) erfolgt nur, sofern, dies zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen oder Erfüllung eines Vertrags, der Erbringung von Dienstleistungen oder Abwicklung von Aufträgen erforderlich ist (z.B. Ausführung von Zahlungsaufträgen und Wertpapiertransaktionen oder Ausstellung einer Kreditkarte), Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben (z.B. zur Kundenbetreuung durch eine andere Gruppengesellschaft der Bank), dies aus wichtigen Gründen des öffentlichen Interesses notwendig ist (z.B. wegen Geldwäschereiprävention) oder dies gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten).

Wir verarbeiten und speichern die personenbezogenen Daten während der gesamten Dauer der Geschäftsbeziehung, soweit keine kürzeren zwingenden Löschpflichten für bestimmte Daten bestehen. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehungen auf Jahre angelegt sein können. Darüber hinaus bestimmt sich die Dauer der Speicherung nach der Erforderlichkeit und dem Zweck der jeweiligen Datenverarbeitung. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten bzw. zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nicht mehr erforderlich (Zweckerreichung) oder wird eine erteilte Einwilligung widerrufen, werden diese regelmässig gelöscht, es sei denn, die Weiterverarbeitung ist aufgrund der vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und Dokumentationspflichten oder aus Gründen der Erhaltung von Beweismitteln während der Dauer der anwendbaren Verjährungsvorschriften notwendig.

 

4. Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling?

Unsere Entscheidungen beruhen grundsätzlich nicht auf einer ausschliesslich automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Es gibt Geschäftsbereiche, in denen personenbezogene Daten zumindest teilweise automatisiert verarbeitet werden. Dies mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten, soweit uns gesetzliche und regulatorische Vorgaben verpflichten (z.B. Geldwäschereiprävention), zur Bedarfsanalyse für Dienstleistungen und Produkte, im Rahmen der Kreditvergabe zur Beurteilung der Tragbarkeit und Ihrer Kreditwürdigkeit sowie im Rahmen des Risikomanagements.

Die Bank behält sich vor, inskünftig Kundendaten (einschliesslich Daten mitbetroffener Dritter) automatisiert zu analysieren und zu bewerten, um wesentliche persönliche Merkmale des Kunden zu erkennen oder Entwicklungen vorherzusagen und Kundenprofile zu erstellen. Diese dienen insbesondere der Geschäftsprüfung, der individuellen Beratung sowie der Bereitstellung von Angeboten und Informationen, welche die Bank und ihre Gruppengesellschaften dem Kunden gegebenenfalls zur Verfügung stellen. Kundenprofile können inskünftig auch zu automatisierten Einzelentscheidungen führen, z.B. um Aufträge des Kunden im e-Banking automatisiert anzunehmen und auszuführen.

Die Bank stellt sicher, dass eine geeignete Ansprechperson verfügbar ist, wenn der Kunde sich zu einer automatisierten Einzelentscheidung äussern möchte und eine solche Äusserungsmöglichkeit gesetzlich vorgesehen ist.

 

5. Welche Datenschutzrechte stehen Ihnen zu?

Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten stehen Ihnen folgende Datenschutzrechte zu (vgl. Art. 7, Art. 15 bis 21 DSGVO):

  • Recht auf Auskunft: Sie können von der Bank Auskunft darüber verlangen, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten über Sie verarbeitet werden (z.B. Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, Verarbeitungszweck usw.).
  • Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Darüber hinaus sind Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wenn diese Daten für die Zwecke, für welche sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben oder diese Daten unrechtmässig verarbeitet werden. Ferner haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
  • Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke jederzeit zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung beruht. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Auch hat der Widerruf keinen Einfluss auf Datenverarbeitungen auf anderer Rechtsgrundlage.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen.
  • Beschwerderecht: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen liechtensteinischen Aufsichtsbehörde einzureichen. Sie können sich auch an eine andere Aufsichtsbehörde eines EU- oder EWR-Mitgliedstaates wenden, bspw. an Ihrem Aufenthalts-oder Arbeitsort oder am Ort des mutmasslichen Verstosses.

Die Kontaktdaten der in Liechtenstein zuständigen Datenschutzstelle lauten wie folgt:

Datenschutzstelle Liechtenstein

Kirchstrasse 8, Postfach 684, FL-9490 Vaduz, Fürstentum Liechtenstein

Telefon Nr. 00423 236 60 90; E-Mail: info.dss@llv.li

Website: https://www.llv.li/#/1758/datenschutzstelle

Informationen über Ihr Widerspruchsrecht

Ihnen steht das Recht zu, der Datenverarbeitung im Einzelfall aus Gründen, welche sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, formlos zu widersprechen, sofern die Verarbeitung im öffentlichen Interesse liegt oder zur Wahrung berechtigter Interessen der Bank oder eines Dritten erfolgt.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, formlos Widerspruch gegen die Verwendung personenbezogener Daten zu Werbezwecken zu erheben. Widersprechen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktwerbung, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diesen Zweck verarbeiten.

 

Auskunfts- oder Widerspruchsgesuche sind vorzugsweise schriftlich an den Datenschutzbeauftragten zu stellen. Dieser steht Ihnen auch als Ansprechpartner für alle weiteren datenschutzrechtlichen Angelegenheiten zur Verfügung.

Wir behalten uns vor, diesen Datenschutzhinweis von Zeit zu Zeit zu ändern bzw. anzupassen und auf unserer Webseite zu publizieren. Das jeweilige Aktualisierungsdatum finden Sie am Anfang dieses Datenschutzhinweises.

Sora Bank AG

Landstrasse 11
Postfach 1528
9495 Triesen
Liechtenstein

 

Links

Impressum
Datenschutz
Downloads